B E R I C H T E    2022


FLORIANIFEIER
06.05.2022 | Oberlangkampfen

Am 04.05. war der Tag des Heiligen Florians - Schutzpatron der Feuerwehren in Österreich.

Zu diesem Anlass durften wir nach einem Jahr Pause ( COVID ) am vergangenen Freitag gemeinsam mit der FF Niederbreitenbach, FF Unterlangkampfen, BF Sandoz und FF Oberlangkampfen den Florianitag in Oberlangkampfen feiern.

Begleitet von der BMK Oberlangkampfen marschierten wir vom Feuerwehrhaus zum Gottesdienst in die Kirche Oberlangkampfen.

 

Anschließend ließen wir den Abend im Gasthaus Ferchl mit Speis & Trank ausklingen.



BRANDMELDEALARM
28.04.2022 | Niederbreitenbach | Fehlalarm

 

Alarmierung:

Donnerstag, 28.04.2022, 17:01 Uhr

 

Alarmierte Einheiten:

FF Oberlangkampfen

FF Niederbreitenbach

  

Einsatzbericht: 

 

Durch eine zu heiße Dusche in einem Gasthof in Niederbreitenbach wurden am Donnerstag die Feuerwehren von Oberlangkampfen und Niederbreitenbach mittels Brandmelder alarmiert. Vor Ort ließ sich kein Brandgeschehen feststellen, wodurch die Feuerwehren rasch wieder in die Gerätehäuser einrücken konnten.

 


125. JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG
01.04.2022 | Oberlangkampfen


Am 01.04.2022 fand für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr nach einem Jahr Pause ( COVID ) die Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus Oberlangkampfen statt.

 

Kdt. OBI Untersberger, Kdt-Stv BI Gratt, Schriftführer OV Blassnig und Kassier OV Daxauer berichteten über das abgelaufene Jahr 2020/2021 - 2021/2022 und gaben eine Vorschau auf das Jubiläumsjahr 2022.

Als Ehrengäste konnten Bürgermeister Ehrenstrasser Andreas , Pfarrer Pater Evarist Joseph Shayo , Abschnitts- und Feuerwehrkommandant der Feuerwehr Unterlangkampfen ABI Thaler Stefan und von der Feuerwehr Niederbreitenbach der Kdt. OBI Gerngross Harald mit Kdt-Stv BI Palla Hermann von OBI Untersberger begrüßt werden.

Neben den 15. Einsätzen, galt unser Augenmerk daher einmal mehr der Aus- und Weiterbildung der Neuzugänge. In kleinen Gruppen wurden auch die Atemschutzträger und Maschinisten geschult. Weiters wurden Bezirks- und Grundlehrgänge an der Landes Feuerwehrschule in Telfs besucht.

 

Auszeichnung mit 1. Jugend-Erprobungsstreifen:

JFM David Reiter

JFM Maximillian Gratt

Auszeichnung mit 2. Jugend-Erprobungsstreifen:

JFM Simon Daxauer

Angelobung und Beförderung zum Feuerwehrmann:

PFM Weiskopf Alexander

PFM Pfandl Fabian

PFM Bernhard Stephan

PFM Florian Hämmerle

PFM Sebastian Falkner

 Ehrung für 40 Jahre Dienst in der Feuerwehr:

HBM Klaus Friedrich 

 

Die Freiwillige Feuerwehr Oberlangkampfen freut sich heuer auf ihr 125. Jubiläum, das unter anderem mit einer Veranstaltung am 22.05.2022 gefeiert werden soll. Ebenso ist eine Festschrift in Ausarbeitung.

 

Mit dem Schlusswort „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ schloss Kdt. OBI Untersberger die 125. Jahreshauptversammlung.

 


LKW-BRAND
30.03.2022 | A12


 

Alarmierung:

Mittwoch, 30.03.2022, 19:25 Uhr

 

Alarmierte Einheiten:

FF Oberlangkampfen

FF Unterlangkampfen

FF Niederbreitenbach

FF Kufstein

ASFINAG, Polizei, Rettungsdienst

 

Einsatzbericht: 

 

Am Mittwochabend wurden die Feuerwehren von Ober- und Unterlangkampfen zu einem LKW-Brand auf der A12 Fahrtrichtung Innsbruck von der bereits anwesenden FF Kufstein nachalarmiert. Da der Sattelzug bereits in Vollbrand stand wurde durch die FF Oberlangkampfen die Wasserversorgung der Tanklöschfahrzeuge für einen schnellen effizienten Brandangriff sichergestellt. Für zusätzliches Löschwasser wurde ein naher Tiefbrunnen von der FF Niederbreitenbach angezapft. Mittels Löschschaum konnte der Brand rasch erstickt werden und ein Übergreifen auf das restliche Fahrzeug verhindert werden.

Nach etwa einer Stunde konnten die alarmierten Einsatzkräfte unserer Feuerwehr wieder in das Gerätehaus einrücken.

 


GEBÄUDEBRAND
15.03.2022 | Unterlangkampfen


 

Alarmierung:

Dienstag, 15.03.2022, 00:13 Uhr

 

Alarmierte Einheiten:

FF Oberlangkampfen

FF Unterlangkampfen

FF Niederbreitenbach

FF Kufstein

Polizei, Rettungsdienst

 

Einsatzbericht: 

 

Kurz nach Mitternacht wurde die FF Oberlangkampfen gemeinsam mit der FF Niederbreitenbach zu einem Wohnhausbrand im Zentrum von Unterlangkampfen nachalarmiert. Dort hatte sich im Eingangsbereich eines Mehrparteienwohnhauses ein Brand entwickelt, welcher sich über die Fassade und dem darüber liegenden Balkon auf das Dach des Gebäudes ausgebreitet hat. Die dort befindliche Wohnung wurde durch Brand- und Raucheinwirkung in Mitleidenschaft gezogen.

Durch die rasche Alarmierung der aufmerksamen Nachbarschaft konnte wohl schlimmeres verhindert werden. Gemeinsam mit der Drehleiter der FF Kufstein konnten die alarmierten Feuerwehren den Brand rasch unter Kontrolle bringen und die angrenzenden Wohnungen belüften. Die FF Oberlangkampfen stellte die Brandwache während der Dachöffnung und Ablöschung letzter Glutnester.

 


B E R I C H T E    2021


TIERRETTUNG (Kleineinsatz)
09.12.2021 | Oberlangkampfen


 

Alarmierung:

Donnerstag, 09.12.2021, 14:56 Uhr

 

Alarmierte Einheiten:

FF Oberlangkampfen

BTF Sandoz Schaftenau

Polizei

 

Einsatzbericht: 

 

Zur Rettung eines Kalbes wurde die Betriebsfeuerwehr Sandoz Schaftenau gemeinsam mit der Feuerwehr Oberlangkampfen gerufen.  Dieses war zuvor in die Güllegrube eines Bauernhofes in Oberlangkampfen gefallen. Unter Atemschutz und mithilfe eines Krans konnte schließlich das Kalb unverletzt aus der Grube gehoben werden.

Im Einsatz standen 15 Mitglieder der Feuerwehren.

 


WIESENBRAND
26.11.2021 | Niederbreitenbach


Alarmierung:

Freitag, 26.11.2021, 15:42 Uhr

 

Alarmierte Einheiten:

FF Oberlangkampfen

FF Niederbreitenbach

 

Einsatzbericht: 

 

Die Feuerwehren von Niederbreitenbach und Oberlangkampfen wurden am Freitanachmittag zu einem vermeintlichen Wiesenbrand im Ortsteil Ried gerufen. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass es sich um einen kontrollierten Abbrand von Strauchschnitt handelte.

Die Feuerwehren konnten daher rasch wieder in die Gerätehäuser einrücken.

 


BRANDMELDEALARM
20.10.2021 | Oberlangkampfen


Alarmierung:

Mittwoch, 20.10.2021, 09:30 Uhr

 

Alarmierte Einheiten:

FF Oberlangkampfen

FF Niederbreitenbach

 

Einsatzbericht: 

 

Ein Topf mit angebrannter Milch löste am Mittwochvormittag den automatischen Brandmeldealarm im Kindergarten von Oberlangkampfen aus. Hier zeigte sich die gute Vorbereitung der Kleinen und der Kindergartenpädagoginnen durch die jährliche Schulräumübung, da der Kindergarten schnell und vorbildlich geräumt wurde. Nach Beseitigung der Rauchquelle und Rücksetzung der Brandmeldeanlage wurde der Einsatz rasch beendet.

 


VERKEHRSUNFALL
08.10.2021 | Oberlangkampfen


Alarmierung:

Freitag, 08.10.2021, 21:58 Uhr

 

Alarmierte Einheiten:

FF Oberlangkampfen

FF Niederbreitenbach

Polizei, Rettungsdienst

 

Einsatzbericht: 

Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam am Freitagabend gegen 22:00 Uhr ein alkoholisierter Fahrer mit seinem PKW in der Nähe des Recyclinghofes von der Straße ab und prallte anschließend gegen einen neben der Straße abgelegten Baum. Nach der Erstversorgung des Verletzten durch den Rettungsdienst wurde unsere Feuerwehr gemeinsam mit der Nachbarfeuerwehr Niederbreitenbach zur Bergung des Fahrzeuges vom Polizeidienst angefordert.

Im Einsatz standen etwa 50 Mitglieder beider Feuerwehren.

 


FAHRZEUGBRAND
26.03.2021 | Oberlangkampfen


Alarmierung:

Freitag, 26.03.2021, 19:17 Uhr

 

Alarmierte Einheiten:

FF Oberlangkampfen

  

Einsatzbericht: 

Die FF Oberlangkampfen wurde am Freitagabend zu einen vermeintlichen Fahrzeugbrand gerufen. Grund war eine starke Rauchentwicklung, die aus dem Motorraum entwich. Es stellte sich vor Ort heraus, dass durch einen technischen Defekt Kühlwasser ausfloss und dieses am heißen Motor verdampfte, wodurch es zur Dampfentwicklung kam. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten die Überhitzung rasch eindämmen.

 


KLEINFEUER
06.03.2021 | Niederbreitenbach


Alarmierung:

Samstag, 06.03.2021, 18:43 Uhr

 

Alarmierte Einheiten:

FF Oberlangkampfen

FF Niederbreitenbach

  

Einsatzbericht: 

Ein aufmerksamer Melder hat in einem Wohngebiet verdächtigen Feuerschein wahrgenommen. Es stellte sich heraus, dass es sich um ein offenes Feuer handelte. Zur Absicherung blieb ein Trupp der FF Oberlangkampfen als Bereitschaft. 

 


ERTRINKUNGSUNFALL
04.01.2021 | Kirchbichl


Alarmierung:

Montag, 04.01.2021, 20:16 Uhr

 

Alarmierte Einheiten:

FF Oberlangkampfen

FF Kirchbichl

FF Kufstein

Wasserrettungen Kufstein, Kramsach und Reith/Alpbachtal

Polizei, Rettungsdienst

 

Einsatzbericht: 

 

Ein unklares Geschehen am Inn bei Kirchbichl versetzte die Feuerwehren stromabwärts sowie drei Wasserrettungen in Alarmbereitschaft. Aus bisher unklarem Grund dürfte eine Person  im Bereich des Kraftwerks in den Inn gestürzt oder gesprungen sein. Die Aufgabe unserer Feuerwehr bestand darin, die Innbrücke Oberlangkampfen zu besetzen und auf im Fluss treibende Personen ausfindig zu machen. Diese werden anschließend mit der Platzierung farbiger Kanister für die leichte Auffindung durch die Wasserrettung erkenntlich gemacht.

Dieser Einsatz wurde jedoch nach kurzer Zeit von der Einsatzleitung für uns als beendet erklärt. Im Einsatz standen 20 Mitglieder.

 


Eine Rettungsgasse rettet Menschenleben!

Ein Gastbeitrag von bussgeldkatalog.net:

 

Bei einem Unfall zählt jede Sekunde. Egal ob bei der Arbeit, in der Küche oder auf der Autobahn: Je schneller eine Verletzung versorgt werden kann, desto kleiner fallen die bleibenden Schäden aus. Umso wichtiger ist es also, beispielsweise nach einem Zusammenstoß im Straßenverkehr, dass die Rettungskräfte zügig an Ort und Stelle sind, um helfen zu können. Die Rettungsgasse macht den Einsatzkräften den Weg frei.

 

So bilden Sie die Rettungsgasse auf der richtigen Seite

 

Obwohl Autofahrern noch während des Fahrenlernens vermittelt wird, wie und auf welcher Seite eine ordnungsgemäße Rettungsgasse zu bilden ist, kann es schon einmal vorkommen, dass sie dies vergessen, wenn sie plötzlich das Martinshorn von herannahenden Einsatzfahrzeugen hören. Eine kleine Gedankenstütze hilft dann, einen kühlen Kopf zu bewahren und richtig zu handeln.

Beim Autofahren benötigen Sie, wenn Ihr Wagen mit einem Schaltgetriebe ausgestattet ist, immer mal Ihre rechte Hand, um den Gang zu wechseln. Diese Hand ist Ihre Gedankenstütze. Bei der Draufsicht befindet sich Ihr Daumen auf der linken Seite. Die übrigen Finger sind alle rechts. Nähert sich nun ein Rettungsfahrzeug bzw. fahren Sie in stockendem Verkehr, schauen Sie auf Ihre rechte Hand: Die linke Spur wird zum linken Fahrbahnrand hin freigemacht. Alle übrigen Fahrspuren müssen zur rechten Seite hin geräumt werden, genauso wie die Finger an Ihrer rechten Hand angeordnet sind.

 

Also fahren

        alle Fahrzeuge, die sich auf der linken Spur befinden, nach links und

        die Fahrzeuge auf den anderen Spuren alle nach rechts.

 

Ist der Platz auf der Fahrbahn zu eng, um Rettungskräften, Polizei und Abschleppdienst genügend Platz zu bieten, dürfen Sie ausnahmsweise auch den Standstreifen auf der rechten Seite befahren, um eine Rettungsgasse zu bilden. Diese ist jedoch grundsätzlich nicht für die Rettungsgasse vorgesehen und sollte nur befahren werden, wenn dies unumgänglich ist.

 

Eine Rettungsgasse ist bereits bei stockendem Verkehr einzuhalten

 

Viele Kraftfahrzeugführer bedenken nicht, dass sie bereits dann eine Rettungsgasse freihalten müssen, wenn der Verkehr ins Stocken gerät. Die Verpflichtung gilt nicht erst, wenn sich ein handfester Stau entwickelt hat. Trauen Sie sich, der erste zu sein, der eine Rettungsgasse beginnt. Bemerken Sie, dass die Fahrzeuge vor Ihnen deutlich langsamer fahren, handeln Sie bestenfalls wie folgt, um Unfälle zu vermeiden:

 

        Reduzieren Sie das Tempo.

        Schalten Sie die Warnblinkanlage an, um andere Verkehrsteilnehmer vor der Gefahrensituation zu warnen.

        Beginnen Sie nach den oben genannten Regeln, eine Rettungsgasse zu bilden.

 

Vor allem auf einer Autobahn kann es fatale Folgen haben, wenn Autofahrer zu spät bemerken, dass die Fahrzeuge vor ihnen sehr viel langsamer unterwegs sind. Scheuen Sie sich also weder, eine Rettungsgasse zu beginnen, noch Ihr Warnblinklicht einzuschalten, dadurch andere vorzuwarnen und so Unfällen vorzubeugen.

 

Weitere Informationen zur Rettungsgasse finden Sie hier: (https://www.bussgeldkatalog.net/rettungsgasse/) und auf unserer Infoseite.